Naturtrainer - Senioren engagieren sich für Kinder

NABU sucht Naturtrainer für das Ruhrgebiet

Seniorpaten engagieren sich für Kinder und Umwelt | Neues Angebot für Kindergärten und Kindertagesstätten

17.07.2014: Der Schutz der heimischen Natur wird seit jeher stark vom ehrenamtlichen Engagement mitgetragen. Die Sorge um den Nachwuchs treibt Naturschutzverbände daher um. Wer sind die Naturschützer von morgen? Wer wird sich zukünftig dafür einsetzen, dass unsere Enkelgeneration ebenfalls auf eine lebenswerte Welt zählen darf? Eine Studie hat keinen Zweifel daran gelassen, dass ein späteres Engagement direkt mit außerschulischen Erfahrungen im Kindesalter verknüpft ist. Folgerichtig ist die Förderung der Natur- und Umweltbildung vor Ort ein aktueller Schwerpunkt des NABU NRW. Zu diesem Zweck wurde nun auch das neue „Naturtrainer-Projekt“ ins Leben gerufen.

 

Ziel des von der Stiftung Umwelt und Entwicklung geförderten Projektes ist es, schon die Kleinsten im Vorschulalter spielerisch an die Natur und deren Werteerhalt heranzuführen.

 

Dafür bildet der NABU NRW in einem ersten Schritt Senior/Innen, die sich ehrenamtlich betätigen wollen, in acht Praxisworkshops zu zertifizierten Naturtrainern aus. Begleitet von Umweltpädagogen des NABU sollen dann parallel in einem zweiten Schritt Kooperationen mit Kindergärten und Kindertagesstätten und erste praktische Projekte vor Ort umgesetzt werden. Dabei übernehmen die Naturtrainer eine Patenschaft für „ihren“ Kindergarten und führen mit Kindern und Betreuern auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnittene Programme durch.

Warum gerade ältere Menschen zum Naturtrainer ausgebildet werden sollen, erklärt Gitta Richter, Projektleiterin beim NABU NRW, so: „Zum einen wollen sich viele Berufsabgänger und Senioren gerne noch in ihrer Freizeit ehrenamtlich betätigen, zum anderen soll hier vor allem der ´Großeltern-Effekt´ genutzt werden. Gerade Kinder im Vorschulalter lieben Oma und Opa und nehmen von diesen eher Ratschläge an als von Eltern oder Erziehern, zumal diese häufig geduldiger auf zahlreiche Fragen reagieren als die gestressten Jüngeren. Wer kennt das nicht noch aus seiner eigenen Kindheit? Wer hat nicht bei einem gemeinsamen Ausflug in die Natur erstaunt gelauscht, wenn der Opa wusste, welcher Vogel da singt oder welches Blatt an welchen Baum gehört? Wer hat nicht der Oma zugehört, wenn sie zu erzählen wusste, welche Bedeutung jedes Wildkraut hat? Genau diese Aufgabe sollen die Naturtrainer/Innen zukünftig übernehmen.“

Das Projekt „Naturtrainer/innen in NRW“ startet zunächst im Ruhrgebiet und in der Region Krefeld/Viersen.

 

Bewerben Sie sich bis zum 28.08.2014 als Naturtrainer(in) für das Ruhrgebiet! Vorkenntnisse im Natur- und Umweltschutz sind nicht erforderlich. Richten Sie dazu bitte Ihre Kurzbewerbung, mit Lebenslauf, Anschreiben und einer Info warum Sie ehrenamtliche/r Naturtrainer/in werden möchten, direkt an den NABU NRW, „Naturtrainer/innen in NRW“, Gitta Richter, Völklinger Straße 7 – 9, 40219 Düsseldorf; E-Mail g.richter@NABU-NRW.de. Bewerbungsende ist der 28.08.2014.

Für Rückfragen:
Gitta Richter, Projektleitung „Naturtrainer/innen in NRW“ beim NABU NRW, Tel.: 0211-15 92 51-42, www.NABU-NRW.de.

 

Download Faltblatt Naturtrainer
Hier können Sie das Faltblatt "Naturtrainer - Seniorenpaten engagieren sich für Kinder und Umwelt" herunterladen.
Faltblatt+Naturtrainer+4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.6 MB

Der WALDKAUZ - Vogel des Jahres 2017

Foto: NABU / Marcus Bosch
Foto: NABU / Marcus Bosch

Machen Sie mit in einer starken gemeinschaft - werden Sie Mitglied

Veranstaltungen im Ruhrgebiet 2017

Naturbegegnungen im Ruhrgebiet 2. HJ 2017
VA RuhrGebiet 2-2017final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 890.3 KB

NABU im Ruhrgebiet auf Facebook

#wirsindwaswirtun Naturschutzmacher

Natur erleben in NRW

Naturerlebnisrouten in NRW einfach online planen
Naturerlebnisrouten in NRW einfach online planen

Bienen in der Stadt

Foto: Oliver Häckel
Foto: Oliver Häckel

Nistkästen bauen: so einfach geht's.

Foto: M. Steininger
Foto: M. Steininger

Unterstützen Sie uns

www.Fledermausschutz.de
www.Fledermausschutz.de

NABU Landesverband NRW

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr

Fledermausschutz in NRW